Jeder hat einen Standpunkt (der 600$ wert ist)

Für all die alten Hasen unter Ihnen (zu denen ich mich wohl jetzt auch zählen muss): Wer kennt denn eigentlich noch Jeopardy? Seit 1964 wird die Quizshow im Fernsehen ausgestrahlt. Es geht im Prinzip um ein „umgekehrtes Quiz“. Man erhält die Antwort und muss die Frage dazu formulieren. Und irgendwann musste folgendes natürlich kommen: Die richtige Frage für die 600$-Antwort, die mit „Jeder hat seinen eigenen Standpunkt…“ begann, war: „Was sind Blogs“? Referenziert wurde dabei auf wordpress.com:

Junge Liebe

Zum „alten Hasen“ zähle ich mich deswegen, weil ich nun ebenfalls Vater geworden bin. Ein kleiner WordPress’er ist geschlüpft. Und zwar heute vor genau einer Woche. Frau und Kind sind wohlauf! 🥳

WordPress noch sicherer mit Autoupdates

Für den Webhoster Raidboxes habe ich im neuen Jahr einen Blogpost zum Thema automatische Updates für WordPress geschrieben. Auto-Updates klappen zwar mit Sicherheitsupdates ganz gut, aber was ist mit den Plugins? Eine Analyse.

Neue Trends

Januar und Februar sind die typischen Monate, an denen jeder einen Blick nach vorne wagt. Auch bei den Zeitschriften. Vom Entwickler-Magazin wurde ich (neben vielen anderen Entwicklern) gefragt, was ich persönlich für die Technologietrends 2020 halte. Mehr dazu in Ausgabe 2.20.

Entwickler, wo seid ihr?

Im letzten WordPress Newsletter hatte ich angekündigt, dass wir mit Codehelden eine neue Plattform für WordPress-Projekte hochziehen. Dazu suchen wir dringend noch weitere Entwickler*innen (wir suchen ausdrücklich Entwicklerinnen und Entwickler). Viele haben sich schon gemeldet, aber bei unserer derzeitigen Auftragslage benötigen wir mehr! Wenn Sie also selbst Entwickler sind, oder welche kennen: Bitte bewerben Sie sich bei uns oder leiten Sie diese E-Mail weiter. Für die Entwickler ist die Nutzung der Plattform komplett kostenfrei.

WordPress News

Das WordCamp Asia wurde aufgrund des Corona-Virus abgesagt (en).


Im letzten Jahr hat eine Gruppe von Beitragenden einen Vorschlag zur Implementierung nativer XML-Sitemaps in WordPress Core veröffentlicht. Seitdem arbeitet ein Team an einem XML-Sitemap-Feature-Plugin (MVP), welches nun für Tests und Feedback zur Verfügung steht.


Das Theme Review Team beschloss, alle zwei Wochen ein Treffen abzuhalten, um sich über blockbasierte WordPress-Themen zu unterhalten (en).


Die HTML-Spezifikation für die „loading“-Eigenschaft wurde fertiggestellt. Damit kann der Browser Bilder erst dann laden, wenn sie im sichtbaren Feld des Benutzers sind. Das spart Bandbreite und erhöht die Ladezeit. WordPress kann das ab Version 5.4 dann auch.


Wie sollte es auch anders sein? An Gutenberg wird weiter gewerkelt: Für die Full-Site-Navigation wird ein neues Template-Menü eingefügt werden (en).


Im letzten Jahr hat das WordCamp Europe-Team daran gearbeitet, PWA-Funktionen zu WordCamp.org hinzuzufügen. Sie wurde auf der WCEU 2019-Website verwendet und stand allen, die darum baten, sie auszuprobieren, „in beta“ zur Verfügung. Ab sofort sind diese Funktionen für alle verfügbar. (en)


Gutenberg:

  • Version 7.4:
  • Version 7.5:
    • Der Social-Media-Block ist jetzt „stabil“ und kann genutzt werden.
    • Der „Neueste Beiträge“-Block kann jetzt auch die Vorschaubilder anzeigen.
    • TikTok-Videos können nun eingebunden werden.
    • Einzelne Textbereiche (nicht nur Paragrafen) können farblich verändert werden.

Der Navigation-Block in Gutenberg wird nicht mit WordPress 5.4 erscheinen (en). Der Grund ist ganz banal: er ist aktuell noch gar nicht wirklich einsetzbar. Es gibt dafür noch keine Verwendung, solange es zum Beispiel auch keine Block-Templates gibt.


Die Funktion für automatische Plugin- und Theme-Updates kommt erst in Version 5.5 von WordPress. Ursprünglich war sie für 5.4 geplant (en).


WooCommerce 3.9 ist erschienen (en). Nun kommt es auch mit eigenen Gutenberg-Blöcken daher.


Kinsta hat wieder denn alljährlichen PHP/WordPress-Benchmark gemacht. Mit PHP 7.4 wurde WordPress noch einmal um ein paar Prozentpunkte schneller (en).