Meli und Flo mit einer Brezel
Yeah! Nach 7 Monaten gab’s wieder Brezen!

Ich will ehrlich sein: Wir waren’s. Wir haben schönes Wetter aus Asien mitgebracht. Nichts zu danken. Wir haben’s gern gemacht. Aber viele freuen sich gar nicht so wie wir, denn sie haben jetzt mit dem massiven Pollenflug zu kämpfen. Wir nicht. Wir freuen uns auf Sonne … und auf die ständige Verfügbarkeit von Brezen. Ja, die haben wir so richtig vermisst während der letzten 7 Monate. Das bayerische Qualitätsprodukt schmeckt nirgends so gut wie „dahoam“. Lange haben wir sie aber nicht. Denn es geht bald weiter. Genauer gesagt packen wir am 6. Juni schon wieder unsere Koffer und fliegen Richtung Osteuropa. Dort findet wieder das WordCamp Europe statt. Und das wollen wir natürlich nicht verpassen. Sehen wir uns?

Packen wir’s an. Passend nach dem Brückentag gibt’s die geballte Ladung WordPress News:

WordPress Entwickler News

Version 4.9.6 von WordPress ist für den 15. Mai geplant.


Immer wieder gut für alle, die gerade erst in WordPress einsteigen: wie soll die lokale Entwicklungsumgebung aussehen? Darüber hat Nick Schäfferhoff bei SmashingMagazine geschrieben (en).


Die Freischaltung eines neuen Themes bei wordpress.org dauert in der Regel 3 Monate. Deswegen hat das Theme-Review-Theme einige Aufgaben an die Autoren zurückgegeben (en).


Dazu passend: das Theme-Review-Team hat jetzt ein Trusted Authors Program in’s Leben gerufen. Für diese Autoren, die permanent gute Themes publizieren, soll sich der Review-Prozess ordentlich verkürzen (en).


Es gibt eine Diskussion zum Thema Internationalisierung von JavaScript-Dateien (en). Mit Gutenberg wird erstmals möglich sein, die Funktion __() auch in JavaScript zu nutzen. Trotzdem gibt’s noch ein paar Probleme, die gelöst werden müssen.


Was ist schneller? Ein Cache-Plugin, Varnish oder NGINX mit FastCGI Cache? DeliciousBrains hat getestet. Und raus gekommen ist, dass Varnish vs. Cache-Plugin sich fast nichts nehmen. Nur NGINX ist noch schneller (en).


Wie man Hintergrundprozesse in WordPress erstellt, darüber hat Florian Brinkmann auf seinem Blog geschrieben (dt).


Continuous Integration (CI) und WordPress: das war das Thema des gleichnamigen Titels aus dem Blog von Carl Alexander (en). Ziel von CI ist es, die Softwarequalität zu steigern.


Tom McFarlin hat in zwei Beiträgen beschrieben, wie man UnitTests mit PHPUnit schreibt (en).


WP-CLI ist in Version 1.5.1 erschienen (en). Viel Neues gab es nicht. Dafür arbeitet das Team aber fleißig an Version 2, welche für den Sommer geplant ist.


Sarah Drasner hat eine umfangreiche Demo-Seite zu Page-Transitions gebaut (oben über das Menü klicken). Sieht verdammt cool aus (en). Den Artikel und Code dazu gibt’s hier (en).

Entwickler News

Google hat ein neues How-To veröffentlicht welches zeigt, wie sich Bilder und Videos am besten „lazy“ laden lassen (en).


Login ohne Passwörter. Der Traum seit es das Internet gibt. Etwas salontaugliches gibt es bis heute nicht. Jetzt unterstützen alle großen Browser-Hersteller WebAuthN. Der Standard könnte künftig Passwörter im Internet überflüssig machen, meint HeiseOnline (de).


Ein neues Tool, gefunden bei ProductHunt, will das Abmessen von Bildschirminhalten einfacher machen. Gibt’s hier für 15 USD. Einfach wie genial.


Gewusst? In den Chrome Entwickler-Tools kann man sich anzeigen lassen, wie viel Prozent einer JavaScript-Datei gar nicht verwendet werden.


NGINX-Unit ist in Version 1.0 erschienen (en). Dabei handelt es sich um einen dynamischen Web- und Application-Server der sich per JSON konfigurieren lässt. HeiseOnline hat ausführlich darüber berichtet (dt).


Ein HowTo, wie man WordPress unter NGINX-Unit zum Laufen bringt, gibt es auch schon (en).


Die Developer-Tools in Firefox 61 werden eine neue Erweiterung bekommen: den Accessibility Inspector (en).


Bei SmashingMagazine gab es einen interessanten Blogbeitrag mit dem Titel Best Practices With CSS Grid Layout (en).


Dan Abramov hat bei Twitter ein schönes Diagramm mit allen React-Methoden online gestellt, welches zugleich auch den Lifecycle zeigt.


NativeScript ist in Version 4.0 erschienen (en).

Happy Dev

Gerade Freelancer kennen dieses Gefühl: man ist ständig busy. Wie kann man da noch produktiv sein? iThemes sagt, man müsse sein eigenes „Freelance-Produktivitäts-System“ bauen (en.).


Gute Aussage von Rachael Tatman auf Twitter: „Du wirst so viel glücklicher sein, wenn du lernst, die Erfolge anderer Menschen zu feiern.“


Wie man „frei und glücklich“ wird. Ein erwartungsvoller Titel eines Blogbeitrags von iThemes (en). Konkret geht es aber mehr um das Geldmanagement von Freelancern.


Sven Hofmann hat auf Twitter einen interessanten Artikel geteilt. Er soll die Frage beantworten, wie man Fortschritt fühlbar machen kann (en).


Designer und Entwickler sind nicht immer gut aufeinander zu sprechen. Wie die Zusammenarbeit besser klappen könnte, darüber hat Rachel Andrew geschrieben (en.).


Je älter man wird, desto weniger interessiert man sich für den „neuesten, heißen Scheiß“. Ihnen geht’s auch so? Dann lesen Sie mal den Beitrag von Tom McFarlin.


Erfahrene Softwareentwickler verdienen im Durchschnitt 63.000 Euro in Deutschland. Sagt eine Studie laut HeiseOnline (dt.)


Ja, das war’s schon! Kaum zu glauben, oder?

Bis zum Juni!

Ihr Dipl. Ing. (FH) Florian Simeth